Fahrzeugpflege günstig kaufen
kostenlose Lieferung i. DE ab 49,00€ Warenwert!
1 Monat Rückgaberecht

Lackreiniger

Lackreiniger sollten bei jedem im Schrank stehen. Mit diesen Produkten reinigst du deine Lackoberflächen endgültig. Nach diesem Schritt kannst du bedenkenlos deine Oberflächen versiegeln.
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Shiny Garage Pure Paint Cleaner Lackreiniger, 250ml
Shiny Garage Pure Paint Cleaner Lackreiniger, 250ml
Inhalt 250 Milliliter (3,56 € / 100 Milliliter)
8,90 € *
Meguiars Deep Crystal System Step 1 Lackreiniger, 473ml
Meguiars Deep Crystal System Step 1 Lackreiniger, 473ml
Inhalt 473 Milliliter (29,39 € / 1 Liter)
13,90 € *
Meguiars Cleaner Wax, flüssiges Wachs, 473ml
Meguiars Cleaner Wax, flüssiges Wachs, 473ml
Inhalt 473 Milliliter (27,27 € / 1 Liter)
12,90 € *
Politur-Reste können sich in den tiefen Strukturen des Lackes absetzen und somit die Verbindung zwischen Lack und Wachs/Versiegelung beeinträchtigen. Ohne gründliche Vorreinigung des Lackes würde sich die Standzeit des jeweiligen Konservierungsprodukt deutlich verringern. Isopropanol ist ein 99% Alkohol und sollte im Verhältnis 1:1 bis 1:3 mit destilliertem Wasser vermischt in einer Sprühflasche auf den Lack aufgetragen werden.

Mit einem sauberen Mikrofasertuch direkt hinterher wischen, da das IPA direkt verfliegt. Alles was nach dem Entfetten in Form von Fingerabdrücken aus Versehen auf dem Lack landet würde mit versiegelt werden. Darum achte auf einen sauberen Untergrund ohne Staubpartikel. Es gibt neben dem IPA auch dickflüssige Lackreiniger, die kleinste Schleifpartikel enthalten. Die abrasiven Eigenschaften können den Lack in seinen Strukturen glätten, was jedoch nicht mit der Funktion einer ‚echten‘ Politur gleichgesetzt werden kann. Dennoch, die Schleifpartikel können im besten Fall dazu führen, dass Oxidationen und Verfärbungen verschwinden.

Durch die dickflüssige Konsistenz gelingt es dir besser das entsprechende Produkt von Materialien wie Scheiben und Kunststoffen entfernt zu halten. Anderweitig würde der Lackreiniger das Kunststoff möglicherweise mit der Zeit porös erscheinen lassen. Um zu verhindern, dass auf dem Lack lästige Schlieren entstehen, empfehlen wir dir die Anwendung in kleinere Arbeitsbereiche zu unterteilen. Arbeite dich am besten von einem Bereich zum nächsten vor. Abrasive Lackreiniger entfalten ihre Kraft vorzugsweise durch das Auftragen mit einem Applikator oder der Poliermaschine bei leichtem Druck.

Bevor du den Lackreinigungsprozess beendest, solltest du sicher stellen, dass du einige saubere Mikrofasertücher zur Verfügung hast, um die Überreste des Reinigers abtragen zu können. Haben wir etwas in unserer Erklärung vergessen? Hast du Anregungen oder Fragen an uns? Dann melde dich gerne per Telefon, Email, Facebook oder Instagram bei uns.
Politur-Reste können sich in den tiefen Strukturen des Lackes absetzen und somit die Verbindung zwischen Lack und Wachs/Versiegelung beeinträchtigen. Ohne gründliche Vorreinigung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Politur-Reste können sich in den tiefen Strukturen des Lackes absetzen und somit die Verbindung zwischen Lack und Wachs/Versiegelung beeinträchtigen. Ohne gründliche Vorreinigung des Lackes würde sich die Standzeit des jeweiligen Konservierungsprodukt deutlich verringern. Isopropanol ist ein 99% Alkohol und sollte im Verhältnis 1:1 bis 1:3 mit destilliertem Wasser vermischt in einer Sprühflasche auf den Lack aufgetragen werden.

Mit einem sauberen Mikrofasertuch direkt hinterher wischen, da das IPA direkt verfliegt. Alles was nach dem Entfetten in Form von Fingerabdrücken aus Versehen auf dem Lack landet würde mit versiegelt werden. Darum achte auf einen sauberen Untergrund ohne Staubpartikel. Es gibt neben dem IPA auch dickflüssige Lackreiniger, die kleinste Schleifpartikel enthalten. Die abrasiven Eigenschaften können den Lack in seinen Strukturen glätten, was jedoch nicht mit der Funktion einer ‚echten‘ Politur gleichgesetzt werden kann. Dennoch, die Schleifpartikel können im besten Fall dazu führen, dass Oxidationen und Verfärbungen verschwinden.

Durch die dickflüssige Konsistenz gelingt es dir besser das entsprechende Produkt von Materialien wie Scheiben und Kunststoffen entfernt zu halten. Anderweitig würde der Lackreiniger das Kunststoff möglicherweise mit der Zeit porös erscheinen lassen. Um zu verhindern, dass auf dem Lack lästige Schlieren entstehen, empfehlen wir dir die Anwendung in kleinere Arbeitsbereiche zu unterteilen. Arbeite dich am besten von einem Bereich zum nächsten vor. Abrasive Lackreiniger entfalten ihre Kraft vorzugsweise durch das Auftragen mit einem Applikator oder der Poliermaschine bei leichtem Druck.

Bevor du den Lackreinigungsprozess beendest, solltest du sicher stellen, dass du einige saubere Mikrofasertücher zur Verfügung hast, um die Überreste des Reinigers abtragen zu können. Haben wir etwas in unserer Erklärung vergessen? Hast du Anregungen oder Fragen an uns? Dann melde dich gerne per Telefon, Email, Facebook oder Instagram bei uns.
Sicher bezahlen mit herausragenden Finanzpartnern
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Vorkasse
  • Amazon Pay
  • Barzahlung