• SPARE JETZT 20%
  • CODE: CLEANAMSEE
Angebote in:
Angebote noch:

Diese Aktion ist gültig bis Ende Juni. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen. Bereits reduzierte Artikel sind ausgeschlossen.

Fahrzeugpflege günstig kaufen
kostenlose Lieferung i. DE ab 49,00€ Warenwert!
1 Monat Rückgaberecht

Cabriodachpflege

Cabriodächer werden immer sehr stark beansprucht. Umso wichtiger ist es diese Oberflächen regelmäßig gründlich zu reinigen und zu versiegeln.
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Meguiars Convertible & Cabriolet Reiniger Step 1, 450ml
Meguiars Convertible & Cabriolet Reiniger Step 1, 450ml
Inhalt 450 Milliliter (28,67 € / 1 Liter)
12,90 € *
Meguiars Convertible & Cabriolet Imprägnierung Step 2, 500ml
Meguiars Convertible & Cabriolet Imprägnierung Step 2, 500ml
Inhalt 500 Milliliter (33,80 € / 1 Liter)
16,90 € *
Meguiars Cabriodach Reinigung und Imprägnier-Set
Meguiars Cabriodach Reinigung und Imprägnier-Set
28,90 € *
Koch Chemie Cabriodach-Versiegelung, 400ml
Koch Chemie Cabriodach-Versiegelung, 400ml
Inhalt 400 Milliliter (49,75 € / 1 Liter)
19,90 € *
nanolex Convertible Top Sealant, Cabriodach-Versiegelung
nanolex Convertible Top Sealant, Cabriodach-Versiegelung
Inhalt 200 Milliliter (12,45 € / 100 Milliliter)
ab 24,90 € *

Tipps für die Reinigung und Pflege deines Cabriodaches

Cabrio fahren - das macht nicht nur Spaß, sondern es ist ein eigenes Lebensgefühl. Das Cabrio begeistert schon seit Jahrzehnten sehr viele Autofahrer. Dabei ist das Herzstück dabei natürlich das richtige Verdeck. Denn ein Cabrio ist ja nicht immer offen. Und damit der Zustand deines Cabrioverdecks lange so hochwertig und neu wie möglich erhalten bleibt, bedarf es auch der richtigen Reinigung und individuellen Pflege.

Damit du lange und sicher unter dem Verdeck deines Cabrios fahren kannst, sollten die Materialien rund um das Cabriodaches regelmäßig geprüft und gepflegt werden. Das verringert auch teure Reparaturen. Damit dein Cabrio also nicht nur im Sommer eine gute Figur macht, sondern auch den Winter ohne große Verschmutzungen und Beschädigung am Verdeck übersteht, solltest du die folgenden Pflegetipps beherzigen. Dabei muss ein Cabrio-Verdeck aus Stoff natürlich häufiger gepflegt werden, als z.B. ein Verdeck aus Metall. Damit du genau weißt, wie du bei der Pflege vorgehen sollst, haben wir für die unterschiedlichen Materialien des Verdecks auch die passenden Tipps und Tricks zusammengestellt

Reinigung und Pflege bei Cabrioverdecken aus Stoffen, Kunststoff oder auch Schalendächer

Zu Beginn müssen wir bei dieser Art des Daches erst einmal erwähnen, dass nicht nur der Stoff, sondern auch der Innenhimmel, die Dichtungen, die Heckscheibe oder auch der Persenning zu den Teilen des Verdecks gehören, welche mit gereinigt und gepflegt werden müssen. Achte also aus welchen Materialien dein Dach besteht und passende Verdeckreiniger, Bürsten, Imprägnierungen, Heckscheiben Polituren oder auch Verdeckfarbe zu kaufen. Denn bevor euch teure Schäden entstehen, welche ihr nicht mehr selbst beheben könnt, lohnt sich immer ein Blick in die Produktinformationen oder auch die Gebrauchsanweisung. Dabei lohnt es sich für gute Produkte auch mal mehr Geld zu bezahlen, da sich diese auf längere Sicht meistens mehr rentieren.

Das Textilverdeck

Ein Textilverdeck findest du meistens in unteren Modellklassen. Sie sind beliebt, günstig, aber benötigen langfristig gesehen im Gegensatz zu den anderen Cabrioverdecken eine intensivere Pflege. Achte also darauf, dass sich die Reiniger auch für die empfindlichen Stoffe eignet. Zu scharfe oder aggressive Reinigungsmittel können hier nämlich schnell Beschädigungen verursachen, welche die Haltbarkeit des Dachs deutlich senken. Zu empfehlen ist eine schonende Handwäsche mit einem weichen Schwamm. Fahre am besten niemals durch eine Waschanlage. Denn diese hinterlassen häufig Kratzer und schaden der angewendeten Imprägnierungen. Reinige das Dach am besten trocken mit einem weichen Schwamm. Sauge den restlichen Schmutz mit dem Staubsauger und spüle das Verdeck anschließend mit klarem Wasser. Erst danach sollten hartnäckigere Verschmutzungen mit einem entsprechenend Reinigungsmittel entfernt werden.

Das Kunststoffverdeck

Hat dein Fahrzeug ein Kunststoffverdeck kannst du dich über weniger benötigten Pflegeaufwand freuen. Hier können Dank des Materials hartnäckigere Flecken auch mit einer mittelharten Bürste entfernt werden. Und die Fahrt durch eine Waschanlage, sofern du diese bevorzugt, steckt ein Kunststoffverdeck viel besser weg. Aber auch hier gilt: Versuche die “harten Reinigungsvorgänge” so selten und niedrig wie möglich zu halten, da das Material sonst irgendwann schwächer wird. Eine einfache Handwäsche beseitigt nämlich meist schon den Schmutz der am häufigen anfällt. WICHTIG ist aber natürlich, dass z.B. Vogelkot von dem Kunststoff so schnell wie möglich entfernt wird. Denn Vogelkot oder andere säurehaltigen Materialien fressen sich schnell in die Außenhaut des Verdecks und hinterlassen unschöne Verfärbungen.

Das Schalendach

Verfügt dein Auto über eine Schalendach oder auch Klappdach, dann erfreust du dich an dem geringsten Pflegebedarf für Cabrioverdecke. Denn hier sieht man z.B. beim geschlossenen Verdeck häufig gar nicht, dass das Auto eigentlich ein Cabrio ist. Das liegt daran, dass diese Klappdächer meist auch Aluminium oder anderen Metallen besteht und diese eine sehr hohe Qualität aufweisen. Deswegen gibt es hier auch keine speziellen “Cabrio”-Tipps, da Schalendächer genauso behandelt werden sollten, wie es bei einem “normalen” Fahrzeug getan wird.

Die wichtigsten Tipps bei der Cabriodachpflege

  • Achte immer auf eine schonende Pflege
  • Solltest du dich für eine Waschanlage entscheiden, achte darauf, dass diese ein speziell schonendes Programm für das Verdeck des Cabrios haben
  • Vogelkot oder säurehaltiger Schmut sollte so schnell wie möglich entfernt werden
  • Dichtungen sollten regelmäßig geprüft werden

Was du bei der Cabriodachpflege vermeiden solltest

  • Benutze am besten keine Hochdruckreiniger - ODER MIT SEHR VIEL ABSTAND
  • Verwende keine scharfen oder aggressiven Reinigungsmittel - Die meisten haushaltsüblichen Fleckenentferner gehören dazu
  • Fahre niemals mit einer feuchtigen Imprägnierung, sondern warte bis diese vollständig abgetrocknet ist

Tipps für die Reinigung und Pflege deines Cabriodaches Cabrio fahren - das macht nicht nur Spaß, sondern es ist ein eigenes Lebensgefühl . Das Cabrio begeistert schon seit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Tipps für die Reinigung und Pflege deines Cabriodaches

Cabrio fahren - das macht nicht nur Spaß, sondern es ist ein eigenes Lebensgefühl. Das Cabrio begeistert schon seit Jahrzehnten sehr viele Autofahrer. Dabei ist das Herzstück dabei natürlich das richtige Verdeck. Denn ein Cabrio ist ja nicht immer offen. Und damit der Zustand deines Cabrioverdecks lange so hochwertig und neu wie möglich erhalten bleibt, bedarf es auch der richtigen Reinigung und individuellen Pflege.

Damit du lange und sicher unter dem Verdeck deines Cabrios fahren kannst, sollten die Materialien rund um das Cabriodaches regelmäßig geprüft und gepflegt werden. Das verringert auch teure Reparaturen. Damit dein Cabrio also nicht nur im Sommer eine gute Figur macht, sondern auch den Winter ohne große Verschmutzungen und Beschädigung am Verdeck übersteht, solltest du die folgenden Pflegetipps beherzigen. Dabei muss ein Cabrio-Verdeck aus Stoff natürlich häufiger gepflegt werden, als z.B. ein Verdeck aus Metall. Damit du genau weißt, wie du bei der Pflege vorgehen sollst, haben wir für die unterschiedlichen Materialien des Verdecks auch die passenden Tipps und Tricks zusammengestellt

Reinigung und Pflege bei Cabrioverdecken aus Stoffen, Kunststoff oder auch Schalendächer

Zu Beginn müssen wir bei dieser Art des Daches erst einmal erwähnen, dass nicht nur der Stoff, sondern auch der Innenhimmel, die Dichtungen, die Heckscheibe oder auch der Persenning zu den Teilen des Verdecks gehören, welche mit gereinigt und gepflegt werden müssen. Achte also aus welchen Materialien dein Dach besteht und passende Verdeckreiniger, Bürsten, Imprägnierungen, Heckscheiben Polituren oder auch Verdeckfarbe zu kaufen. Denn bevor euch teure Schäden entstehen, welche ihr nicht mehr selbst beheben könnt, lohnt sich immer ein Blick in die Produktinformationen oder auch die Gebrauchsanweisung. Dabei lohnt es sich für gute Produkte auch mal mehr Geld zu bezahlen, da sich diese auf längere Sicht meistens mehr rentieren.

Das Textilverdeck

Ein Textilverdeck findest du meistens in unteren Modellklassen. Sie sind beliebt, günstig, aber benötigen langfristig gesehen im Gegensatz zu den anderen Cabrioverdecken eine intensivere Pflege. Achte also darauf, dass sich die Reiniger auch für die empfindlichen Stoffe eignet. Zu scharfe oder aggressive Reinigungsmittel können hier nämlich schnell Beschädigungen verursachen, welche die Haltbarkeit des Dachs deutlich senken. Zu empfehlen ist eine schonende Handwäsche mit einem weichen Schwamm. Fahre am besten niemals durch eine Waschanlage. Denn diese hinterlassen häufig Kratzer und schaden der angewendeten Imprägnierungen. Reinige das Dach am besten trocken mit einem weichen Schwamm. Sauge den restlichen Schmutz mit dem Staubsauger und spüle das Verdeck anschließend mit klarem Wasser. Erst danach sollten hartnäckigere Verschmutzungen mit einem entsprechenend Reinigungsmittel entfernt werden.

Das Kunststoffverdeck

Hat dein Fahrzeug ein Kunststoffverdeck kannst du dich über weniger benötigten Pflegeaufwand freuen. Hier können Dank des Materials hartnäckigere Flecken auch mit einer mittelharten Bürste entfernt werden. Und die Fahrt durch eine Waschanlage, sofern du diese bevorzugt, steckt ein Kunststoffverdeck viel besser weg. Aber auch hier gilt: Versuche die “harten Reinigungsvorgänge” so selten und niedrig wie möglich zu halten, da das Material sonst irgendwann schwächer wird. Eine einfache Handwäsche beseitigt nämlich meist schon den Schmutz der am häufigen anfällt. WICHTIG ist aber natürlich, dass z.B. Vogelkot von dem Kunststoff so schnell wie möglich entfernt wird. Denn Vogelkot oder andere säurehaltigen Materialien fressen sich schnell in die Außenhaut des Verdecks und hinterlassen unschöne Verfärbungen.

Das Schalendach

Verfügt dein Auto über eine Schalendach oder auch Klappdach, dann erfreust du dich an dem geringsten Pflegebedarf für Cabrioverdecke. Denn hier sieht man z.B. beim geschlossenen Verdeck häufig gar nicht, dass das Auto eigentlich ein Cabrio ist. Das liegt daran, dass diese Klappdächer meist auch Aluminium oder anderen Metallen besteht und diese eine sehr hohe Qualität aufweisen. Deswegen gibt es hier auch keine speziellen “Cabrio”-Tipps, da Schalendächer genauso behandelt werden sollten, wie es bei einem “normalen” Fahrzeug getan wird.

Die wichtigsten Tipps bei der Cabriodachpflege

  • Achte immer auf eine schonende Pflege
  • Solltest du dich für eine Waschanlage entscheiden, achte darauf, dass diese ein speziell schonendes Programm für das Verdeck des Cabrios haben
  • Vogelkot oder säurehaltiger Schmut sollte so schnell wie möglich entfernt werden
  • Dichtungen sollten regelmäßig geprüft werden

Was du bei der Cabriodachpflege vermeiden solltest

  • Benutze am besten keine Hochdruckreiniger - ODER MIT SEHR VIEL ABSTAND
  • Verwende keine scharfen oder aggressiven Reinigungsmittel - Die meisten haushaltsüblichen Fleckenentferner gehören dazu
  • Fahre niemals mit einer feuchtigen Imprägnierung, sondern warte bis diese vollständig abgetrocknet ist

Sicher bezahlen mit herausragenden Finanzpartnern
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
  • Vorkasse
  • Amazon Pay
  • Barzahlung